Deutschland erste Herbstgewitter

In Norddeutschland wüten schon die ersten Herstböen.

Orkan „Sebastian“ wütet in den nordeutschen Gebieten seit Mittwochmorgen, mit einer Geschwindigkeit von über 40 Stundenkilometern, über den Küsten und Bergen Norddeutschlands.

Im Süden kann man mit starkem Regen rechnen.

In Binnenland kann man bis zu 110 km/h Windböen rechnen.

 

Autor:Lena Kolb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.