Die Wahlen und der Wahlkampf fast wie bei den „Großen“ – SV-Wahlen an der FAG

 

Wie bei den Volljährigen am 24. September, wurde am vergangenen Mittwoch, den 27. September und Donnerstag, den 28. September unsere Schülervertretung gewählt. Während die Erwachsenen die Zusammenstellung des Bundestags wählten, haben wir als Schüler die SV unserer Schule gewählt. Genauso wie die „großen“ Politiker machten auch unsere Kandidaten zum Schulsprecher, zu den Stellvertretern und zu den weiteren Mitgliedern der SV Wahlkampf. Diese stellten sich am Montag, den 25. September den Schülern und Schülerinnen unserer Schule in der Eingangshalle vor.

Zum Beginn der Wahlwoche haben sich alle Kandidaten des Schuljahres 2017/2018 in der Eingangshalle eingefunden und haben alles für die Vorstellung aufgebaut. So ging es ab der zweiten Stunde los. Nach und nach wurden die Klassen einzeln aufgerufen. In der vierten Stunde waren die 9. Klassen dran. Also gingen wir in die Eingangshalle. Angekommen wurde für Ruhe gesorgt, damit sich alle Kandidaten vorstellen konnten. Den Anfang machte Nico Springer (10h), der sich als Schulsprecher aufstellen ließ, darauf folgten Florian Amend (10h) und Sinem Eravci (9h). Die Kandidaten als weitere Mitglieder des SV-Vorstandes waren Filip Kohl (10h), Julian Zuckrigl (10h), Anne Peine (8h), Hannah Kult (10i), Julien Krüger (10k), Susan Cancer (10k), Marissa Berting (10i), Orhan Baskaya (10h), Marlena Horn (8h) und James Richter (10h). Jeder Interessent erarbeitete für sich eine Rede, die er der Schulgemeinde präsentierte. So haben sich mehrere Bewerber zusammengeschlossen und haben sich als Wunschteam präsentiert. Das Wunschteam bestand aus Nico (Schulsprecher), Florian (1. Stellvertreter) und Sinem (2. Stellvertreter). Anwärter für weitere Mitglieder in der SV im Team waren Marissa, Filip, Anna, Julien, Susan. Man konnte aus den Vorträgen der einzelnen Personen viele Punkte herauskristallisieren, die die SV umsetzen möchte. Die wichtigsten und Interessantesten Versprechen der gewählten Schülervertretung waren folgende: Es sollen in diesem Schuljahr wieder die Stufensprecher eingeführt werden, an die man sich bei Problemen wenden kann und die zwischen der Schülerschaft der jeweiligen Jahrgangsstufe und der SV kommunizieren. Zudem soll bei den SV-Turnieren dieses Jahr die Schulgemeinde mitbestimmen, zum Beispiel über das Regelwerk und die Sportart. Die Organisation der Mottowoche und der Lehrerspiele läuft wie im vergangenen Jahr ab. Alle Abschlussklassen haben das Recht darauf abstimmen zu können. Für die Schülerschaft der 5.-8. Klasse gibt es die Möglichkeit der Teilnahme an einem Autoren- und Lesewettbewerb. Die Schüler(innen) haben die Möglichkeit entdeckt zu werden und dann auch die Chance auf eine Förderung. Zur Herstellung einer guten Beziehung zwischen der SV und den Klassensprechern werden regelmäßig Schülerratsitzungen abgehalten. Zudem möchte sich die SV dafür engagieren, dass die Schule wieder am Filmwettbewerb teilnimmt. Die Teilnahme im letzten Jahr war sehr gelungen mit dem Film „LIAM“ (https://www.youtube.com/watch?v=n5_lPkPG8Mk). Der SV-Weihnachtsmarkt soll dieses Jahr in die 3. Runde gehen, jede Klasse hat das Recht auf einen Stand und diese weihnachtlichen Stunden sollen mit Musik der Lehrerband und der Schülerband begleitet werden. Neu eingeführt sollen die SV-Disco und der SV-Kinoabend werden. Bei der Disco sollen Mitglieder der Schülerschaft aus den Klassen fünf bis sieben teilnehmen können. Am Kinoabend haben alle Schülerinnen und Schüler ein Mitbestimmungsrecht, welcher Film gezeigt werden soll. Um freies WLAN will sich die SV zudem auch bemühen. Die Einführung einer Nachmittags-AG für Jugend trainiert für Olympia soll sowieso geplant sein.

Nach diesen ganzen Versprechen hatten die Schülerinnen und Schüler der FAG die Qual der Wahl. Wen sollte man wählen? Wer ist der beste Kandidat für unsere Schule? Wem schenke ich am besten mein Vertrauen. Das waren die Fragen, die man sich stellen musste. Durch die Einführung der Urwahl hatte jeder ein Recht zur Mitbestimmung. Die Aula der FAG wurde zu einem großen Wahlraum. Am 27. September + 28. September stimmte die Schülerschaft über die Zusammensetzung der SV ab. Am Nachmittag wurde das Ergebnis bekannt. Nico Springer wurde zum Schulsprecher gewählt mit 733 „Ja“-Stimmen, 135 Gegenstimmen und 73 Enthaltungen. 1. Stellvertreter wurde Florian Amend mit 620 Stimmen und 2. Stellvertreter Sinem Eravci mit 445 Stimmen. Die weiteren Mitlieder in der SV wurden Filip Kohl (491 Stimmen), Julian Zuckrigl (372 Stimmen), Anna Peine (368 Stimmen), Hannah Kult (355 Stimmen) und Julien Krüger (344 Stimmen). Die Stimmen bei den weiteren Mitgliedern waren dicht gesiedelt.

Nico ließ sich aufstellen, da es sein letztes Jahr an der FAG ist und es sein Traum seit der 7. Klasse war. Zudem möchte er, dass dieses Schuljahr gut organisiert wird und der Abschluss etwas Besonderes wird. Im Gesamten kann er nicht über das Ergebnis der Wahl meckern. Er kennt alle Leute, die mit auf dem Schiff sind. Schade ist, dass nicht das gesamte Team gewählt wurde, welches sich schon früh zusammentat und als Wunschteam galt. In den nächsten Wochen werden erstmal die Kleinigkeiten anfallen, wie zum Beispiel die Arbeit auf den social Media Accounts der Schülervertretung. Wenn er und sein Team sich in die Arbeit der SV eingefunden haben, kommen dann die großen Versprechen. Nach der Übernahme der Accounts werden die Stufensprecher an der Reihe sein.

Im Namen der gesamten eXpress Redaktion wünsche ich der SV im Schuljahr 2017/2018 viel Erfolg. Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit mit der Schülervertretung.

 

Die SV im Jahr 2017/2018 (Die schlechte Qualität der Aufnahme liegt an den miserablen Wetterbedingungen, denn so wurde der Ort der Aufnahme vom Pausenhof ins Gebäude umdisponiert. Die Belichtung innerhalb des Gebäudes war bedauerlicherweise unzweckmäßig für das Lichtbild. Bei der nächsten Chance werden wir die Aufnahme wiederholen und uns einen besser belichteten Ort suchen. Wir bitten um euer Verständnis.)
Ein Diagramm zur Wahl (anklicken → Vergrößerung)

 

Ein Diagramm zur Wahl (anklicken → Vergrößerung)
Die Stimmenverteilung der Kandidaten (zur Vergrößerung anklicken)
Autor:David Goffitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.