Start in die 2021 Formel 1 Saison

Am 28. März ist es wieder soweit: Die 2021 Formel 1 Saison startet wieder. Aufgrund der Corona Pandemie startet die Saison nicht wie gewohnt in Australien, sondern in Bahrain. Ein paar interessante Neuerungen gibt es im Fahrerlager: Zum Beispiel wechselt der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel vom italienischen Ferrari Team zum neuen Aston MartinTeam. Zudem kehrt der Weltmeister aus dem Jahren 2005 und 2006 zurück: Fernando Alonso fährt wieder in seinem alten Team Renault, mit denen er Weltmeister wurde. Bei dem Streckenkalender gab es auch Änderungen im Vergleich zu den  vorherigen Jahren. Erstmals in der Geschichte der Formel 1 werden 23 Rennen gefahren. Als neue Strecke kehrt die Traditionsstrecke in Imola zurück. Saudi-Arabien und Portugal geben in diesem Jahr ihr offizielles Debüt, wobei aufgrund der CoronaPandemie letztes Jahr schon in Portugal gefahren wurde. Das MercedesTeam geht als Favorit in die neue Saison, da sie seit sieben Jahren das beste Team sind und weil Verfolgerwie zum Beispiel Ferrariin letzter Zeit schwächelten. Spannender wird eher der Kampf um Platz drei in der Konstrukteurwertung – Punkte die beide Fahrer eines Team verdienen – sein. Gleich vier Teams kämpfen voraussichtlich um diesen Platz. Dazu gehören McLaren, Ferrari, Aston Martin und das von Renault zu Alpine umbenannte Team. In der Fahrerwertung wird es vermutlich einen Kampf zwischen den beiden MercedesPiloten – siebenfach-Weltmeister Lewis Hamilton und Valtteri Bottas – und den beiden Fahrer des Red BullTeams  Max Verstappen und Sergio Perez –, wobei Lewis Hamilton der Favorit sein wird. Am 12.12 in Abu Dhabi endet dann diese Saison voraussichtlich, aber durch die CoronaPandemie könnte sich noch was verändern, wie auch im Jahr 2020. 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.